Sie befinden sich hier: Kultur und Kino / VHS-Kino
Mittwoch, 16.08.2017

VHS-Kino

Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen im Rahmen des VHS-Kinos ist nicht erforderlich.

Kino Walsrode

VHS-Kino im Capitol

Alle Vorführungen im Capitol-Kino,
Lange Straße, Walsrode

Beginn: 20.15 Uhr - Eintritt: EUR 6,00

Leitung:
Norbert Mehmke, Lutz Kiesewetter,
Wilfried Stegmann, Albert Blahusch

Möchten Sie regelmäßig für das VHS-Kino im Capitol in Walsrode den Newsletter per Email erhalten?
Dann melden Sie sich hier mit Ihrer Emailadresse an.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Infos nur per Email versenden. Sollten Sie an diesen Infos kein Interesse mehr haben, melden Sie sich einfach wieder ab.

Tragen Sie sich in den Newsletter ein oder aus

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden abmelden

Kinoprogramm Walsrode

Mittwoch, 06. September
Die andere Seite der Hoffnung
Aki Kaurismäki, Finnland/Deutschland 2017
Der syrische Mechaniker Khaled will mit seiner Schwester nach Europa flüchten, doch auf der Route werden sie voneinander getrennt. Auf einem Kohlefrachter kann er sich zufällig nach Helsinki retten, nur um auf eine noch beschwerlichere Odyssee zu gehen.

Mittwoch, 27. September
Der junge Karl Marx
Raoul Peck, Frankreich, Deutschland, Belgien 2017
Paris, 1844, am Vorabend der industriellen Revolution: der 26-jährige Karl Marx lebt mit Ehefrau Jenny im französischen Exil. Dort wird ihm der junge Friedrich Engels vorgestellt, für den Marx nur Verachtung empfindet.

Mittwoch, 18. Oktober
The Salesman
Asghar Farhadi, Iran 2016
Im Mittelpunkt steht ein Paar, dessen Beziehung während einer Theateraufführung „Vom Tod eines Handlungsreisenden“ ins Wanken gerät, was damit zu tun hat, dass Rana kurze Zeit zuvor in ihrer neuen Wohnung überfallen wurde.

Mittwoch, 01. November
Die Überglücklichen
Paolo Virzi, Italien 2016
Maria Beatrice Morandini Valdirana ist Gräfin und Quasselstrippe. Als sie sich in einen Berufsverbrecher verliebt, wird sie zu einer Haftstrafe in der alternativen Nervenklinik „Villa Biondi“ für psychisch kranke Frauen verdonnert.

Mittwoch, 22. November
Lion – Der lange Weg nach Hause
Garth Davis, USA, Australien, Großbritannien 2016
Saroo klettert in einen leeren Zug in Indien, um dort auf seinen Bruder zu warten. Er schläft jedoch ein, und als er aufwacht, ist der Zug unterwegs in die 1600 Kilometer entfernte Millionenmetropole Kalkutta.

Mittwoch, 06. Dezember
Ein Dorf sieht schwarz
Julien Rambaldi, Frankreich 2016
Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in Frankreich angeboten bekommt, beschließt er umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen.